Das beendete Strickprojekt: Der Barbierock ist fertig!

Hinterlasse einen Kommentar

Der letzte Bericht des Barbie-Strickprojekts fehlte ja noch (Asche auf mein Haupt), obwohl ich mein neue Projekt schon vorgestellt habe. Also reiche ich es hiermit nach ­čśë

Ich hatte ja einen gr├╝nen Rock f├╝r die Barbie gestrickt, nach einem Strickmuster von Sticka till Barbie. Ich kann gar nicht genug Werbung f├╝r die Seite machen, ich finde sie wirklich total klasse! Also schaut unbedingt mal rein und vielleicht seid ihr ja auch inspiriert, etwas davon nachzustricken.

Auf dem ersten Bild seht ihr den fertig gestrickten Rock bevor er zusammengen├Ąht wurde. Man kann das Muster ganz gut erkennen und ich bin froh, dass ich mich nicht verstrickt habe. Beziehungsweise habe ich mich eigentlich schon verstrickt… ich habe es nur immer gemerkt und dann alles wieder aufgetrennt. Das war zeitweise echt frustrierend :‘) Aber letztendlich ist es ja doch fertig geworden ­čśë Zusammen“gen├Ąht“ habe ich das ganze ├╝brigens mit einer H├Ąkelnadel, indem ich den Faden, der am Ende ├╝bergeblieben ist, zum Verbinden der beiden Enden genommen habe.

stricken06

Das zweite Bild zeigt dann den komplett fertigen Rock. Probegetragen wird er von meiner Barbie, die gef├╝hlt so alt sein muss wie ich. Das Top, das sie tr├Ągt, habe ich ebenfalls selbst gestrickt, es ist aber etwas zu klein. Daraus habe ich f├╝r den Rock geschlossen, dass ich eine dickere Nadel benutzen muss (3mm statt 2mm). Hat bei dem Rock ja auch prima geklappt.

stricken07

Mein Tipp an euch, falls ihr f├╝r eure Barbies etwas stricken wollt: schaut zuerst, ob ihr eher lockere oder eher feste Maschen macht und w├Ąhlt entsprechend eine Nadel aus. Startet am Besten mit einem kleineren Kleidungsst├╝ck und schaut, ob es der Barbie passt. Dann k├Ânnt ihr die Nadelgr├Â├če nochmal anpassen.

Advertisements

Des Strickprojekts vorletzter Bericht

Hinterlasse einen Kommentar

Lange schon habe ich nichts von meinem aktuellen Strickprojekt berichtet. Wegen der vielen Dinge, die ich im Moment um die Ohren habe, komme ich nicht so schnell voran. Aber damit habe ich gerechnet und ich stricke sowieso nur zum Spa├č, darum ist es kein Problem ­čÖé

stricken03

Aktuell bin ich bei Reihe 28 und somit schon so gut wie fertig! Auf dem Foto k├Ânnt ihr auch das Muster erkennen. Ich hatte zwischendurch Sorge, dass es nicht so gut herauskommt und habe st├Ąndig Reihen aufgetrennt und neu gestrickt, aber letztendlich sieht es doch ganz okay aus. Wenn ich weiter ├╝be, f├Ąllt es mir bestimmt zuk├╝nftig leichter.

Wenn ihr auch Spa├č am Stricken habt und viele Wollreste euer Eigen nennt, dann schaut doch auch mal bei Sticka till Barbie vorbei! Vielleicht gibt es Kinder in Familie oder Nachbarschaft, die sich ├╝ber sowas freuen w├╝rden.

ÔÖą

Zwischenstand: Ein gr├╝ner Rock f├╝r die Barbie

Hinterlasse einen Kommentar

stricken02
Kleiner Zwischenbericht zu meinem aktuellen Strickprojekt! Wie angek├╝ndigt dauert es ewig, zumal ich nur wenig Zeit habe um daran zu arbeiten. Aber m├╝hsam ern├Ąhrt sich das Eichh├Ârnchen ­čśë Immerhin bin ich schon mit Reihe 14 fertig.

Strickprojekt: Ein gr├╝ner Rock f├╝r die Barbie

1 Kommentar

stricken01

Heute beginne ich mit einem neuen Strickprojekt: Ein Rock f├╝r die Barbie, in dunkelgr├╝n.

Die Anleitung habe ich von Sticka till Barbie, einer schwedischen Webseite voller Strickmuster f├╝r Barbie, Ken, Stacie, … Das Strickmuster, das ich verwende, ist die Nummer 283. Ich nehme aber 3 mm Nadeln, da ich sehr feste Maschen stricke. Bei 2 mm hat dann sogar die super-schlanke Barbie Schwierigkeiten, in die Klamotten zu passen.

Mit dem Stricken von Barbiekleidung habe ich aus drei Gr├╝nden begonnen:

1) Die Kleider sind schnell fertig gestrickt. Je nach Gr├Â├če kann man gut an einem Tag fertig werden. Leider habe ich nicht so viel Zeit, um mich ununterbrochen daran zu setzen, so dass es bei mir meistens doch l├Ąnger dauert.

2) Meine Mutter hat eine ganze Kiste mit Wollresten. F├╝r Barbieklamotten ben├Âtigt man nicht viel Wolle. Ergo ist es eine wunderbare M├Âglichkeit, die Reste zu verwerten

3) Barbieklamotten sind ganz sch├Ân teuer. Zu Weihnachten wollte ich meiner kleinen Cousine ein paar Outfits f├╝r ihre Barbies schenken, habe mich dann aber doch f├╝r ein anderes Geschenk entschieden, weil ich 25 Euro f├╝r drei (sehr knappe) Outfits etwas ├╝bertrieben fand.

Ich mache mich dann jetzt ans Stricken und melde mich zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt mit den Ergebnissen ­čÖé

%d Bloggern gef├Ąllt das: