Aus dem Kartenfundus (2)

Hinterlasse einen Kommentar

Heute stelle ich euch wieder eine Geburtstagskarte vor, die ich vor einiger Zeit hergestellt habe. Mein Onkel hatte 50. Geburtstag und wir haben ihm einen Büchergutschein geschenkt. Das alleine ist natürlich ein bisschen wenig, also habe ich mich entschieden, noch eine Karte dazu zu basteln.

gebkarte06

Die 50 habe ich mit der Zentangle-Technik gestaltet. Dazu habe ich einfach Phantasieformen und Muster mit einem schwarzen Fineliner auf das bunte Papier gemalt. Damit es eine ordentliche 50 wird, habe ich sie übrigens erst am Computer geschrieben, ausgedruckt und dann auf das farbige Papier abgepaust. So ist sie dann tatsächlich ganz gut gelungen 🙂

Außerdem habe ich meinen Motivstanzer (Ballon) und eine wellenförmige Zickzackschere verwendet.

Aus dem Kartenfundus (1)

Hinterlasse einen Kommentar

In letzter Zeit kam ich nicht besonders oft zum bloggen. Aber trotzdem hatten natürlich viele Leute in meinem Umfeld Geburtstag und ich habe zu diesem Anlass auch Geburtstagskarten gebastelt!

gebkarte05

Diese Karte war für den 75. Geburtstag meiner Oma! Ich habe als Basis eine gelbe Faltkarte verwendet. Mit einer Zackenschere habe ich den orangenen Hintergrundteil ausgeschnitten. Die Zahlen habe ich zuvor am Computer geschrieben, ausgedruckt und mir so eine Schablone hergestellt. Für Zahlen und die gestanzten Blümchen habe ich das gleiche gemusterte Papier verwendet. Der Umschlag ist aus weißem, etwas durchscheinendem und festen Papier.

Auf die Blumen möchte ich noch kurz etwas genauer eingehen. Der Hintergrund ist ein einfacher Kreis aus rotem, etwas dickerem Bastelpapier. Die Blumen sind nur am mittleren Teil, also quasi dem Blumenkelch, aufgeklebt. Die Blütenblätter habe ich ein wenig nach vorne gefaltet, so dass die Blumen dreidimensional werden.

Wenn euch eine meiner Ideen gefällt, bastelt sie gerne nach! Über eine Rückmeldung, wie gut es geklappt hat, würde ich mich sehr freuen! 🙂

Schlichte Geburtstagskarte

Hinterlasse einen Kommentar

Heute möchte ich Euch die Geburtstagskarte zeigen, die ich meinem Vater dieses Jahr gebastelt habe. Verwendet habe ich Tonkarton, eine Zickzackschere und meinen Ballon-Stanzer. Geschrieben habe ich mit meinem ganz normalen Füller mit ganz normaler Tinte – ich finde, dass meine Schrift damit schöner aussieht ♥

gebkarte04

Schnelle Geburtstagskarte

Hinterlasse einen Kommentar

Mit meinem Ballon-Motivstanzer und gemustertem Origami-Papier habe ich am Wochenende die folgende Geburtstagskarte gebastelt:

gebkarte03

Ein paar zusätzliche Erläuterungen: Das Origamipapier habe ich mit der Zackenschere zugeschnitten. Die Buchstaben sind mit schwarzem Fineline und silbernem Gelstift geschrieben. Im Vergleich zu anderen Karten, die ich bisher gebastelt habe, war diese Karte sehr schnell fertig. Ich glaube, ich habe etwa eine halbe Stunde gebraucht, inklusive Aussuchen des Musters.

%d Bloggern gefällt das: