Selbstgebastelte Tüten aus Papier

Hinterlasse einen Kommentar

Heute möchte ich euch ein Youtube-Tutorial von Andrea Müller zeigen! Es ist eine Anleitung zum Falten von Geschenkpapiertüten. Sie ist wirklich ganz einfach und kann schnell nachgebastelt werden. KLICK

Das Material, was ihr benötigt, ist:

  • Papier in gewünschter Größe (ich habe normales DinA4-Papier verwendet)
  • Klebeband (Tesafilm, Washi-Tape oder was ihr wollt)

Hier seht ihr meine Ergebnisse!

papiertueten01

Wenn Ihr diese Anleitung auch nachbastelt, würde ich mich freuen, ein Foto von Euren Ergebnissen zu sehen!

Viel Spaß beim Basteln und verschenken!

 ♥

Advertisements

Aus dem Kartenfundus (2)

Hinterlasse einen Kommentar

Heute stelle ich euch wieder eine Geburtstagskarte vor, die ich vor einiger Zeit hergestellt habe. Mein Onkel hatte 50. Geburtstag und wir haben ihm einen Büchergutschein geschenkt. Das alleine ist natürlich ein bisschen wenig, also habe ich mich entschieden, noch eine Karte dazu zu basteln.

gebkarte06

Die 50 habe ich mit der Zentangle-Technik gestaltet. Dazu habe ich einfach Phantasieformen und Muster mit einem schwarzen Fineliner auf das bunte Papier gemalt. Damit es eine ordentliche 50 wird, habe ich sie übrigens erst am Computer geschrieben, ausgedruckt und dann auf das farbige Papier abgepaust. So ist sie dann tatsächlich ganz gut gelungen 🙂

Außerdem habe ich meinen Motivstanzer (Ballon) und eine wellenförmige Zickzackschere verwendet.

Frohes Neues Jahr!

Hinterlasse einen Kommentar

Wieder ist ein Jahr vergangen und ein frisches, neues Jahr voller Möglichkeiten und Abenteuer liegt vor uns. Ich wünsche Euch allen einen guten Start ins Neue Jahr und hoffe, dass Ihr alles erreicht, was Ihr euch vorgenommen habt!

Liebe Grüße und alles Gute!

Isabella ♥

Dekorative Behältnisse (1)

Hinterlasse einen Kommentar

Seitdem ich begonnen habe, Geschenkpapier zum Verschönern von diversen Gegenständen zu benutzen, hat sich eine Menge Geschenkpapier angesammelt, das ich auf Geburtstagen vor dem Abfalleimer gerettet und aufbewahrt habe. Darum habe ich in letzter Zeit verstärkt Kartons und Verpackungen aufgehoben, um den Papierberg ein wenig abzubauen. Kleine Kartons sind immer sehr praktisch. Man kann sie als Geschenkverpackung verwenden oder Kleinigkeiten darin aufbewahren. Sicher gibt es auch noch mehr Möglichkeiten 🙂

Hier zeige ich euch eines meiner Werke!

verpackung01

Aus einer leer gegessenen Hanutaverpackung wurde ein hübscher Karton zum Aufbewahren von Fimo-Knetmasse!

verpackung02

Es war ein Geschenk, und da Fimo etwas teuer ist, habe ich die verbleibenden Lücken mit echten Hanutas aufgefüllt. Schokolade und Basteln passen nach meiner Erfahrung nämlich prima zusammen 😉

 

Frohes Osterfest!

Hinterlasse einen Kommentar

20140420_142856

Frohe Ostern Euch allen! Viel Spaß beim Eier suchen und essen 😉

Aus dem Kartenfundus (1)

Hinterlasse einen Kommentar

In letzter Zeit kam ich nicht besonders oft zum bloggen. Aber trotzdem hatten natürlich viele Leute in meinem Umfeld Geburtstag und ich habe zu diesem Anlass auch Geburtstagskarten gebastelt!

gebkarte05

Diese Karte war für den 75. Geburtstag meiner Oma! Ich habe als Basis eine gelbe Faltkarte verwendet. Mit einer Zackenschere habe ich den orangenen Hintergrundteil ausgeschnitten. Die Zahlen habe ich zuvor am Computer geschrieben, ausgedruckt und mir so eine Schablone hergestellt. Für Zahlen und die gestanzten Blümchen habe ich das gleiche gemusterte Papier verwendet. Der Umschlag ist aus weißem, etwas durchscheinendem und festen Papier.

Auf die Blumen möchte ich noch kurz etwas genauer eingehen. Der Hintergrund ist ein einfacher Kreis aus rotem, etwas dickerem Bastelpapier. Die Blumen sind nur am mittleren Teil, also quasi dem Blumenkelch, aufgeklebt. Die Blütenblätter habe ich ein wenig nach vorne gefaltet, so dass die Blumen dreidimensional werden.

Wenn euch eine meiner Ideen gefällt, bastelt sie gerne nach! Über eine Rückmeldung, wie gut es geklappt hat, würde ich mich sehr freuen! 🙂

Momentaufnahme 05

Hinterlasse einen Kommentar

momentaufnahme05

Die neue Momentaufnahme zeigt meine frisch erworbenen Origamipapiere. Diesmal habe ich den Pack mit 100 Blatt gemustertem Papier bei Aldi gekauft.

Older Entries Newer Entries

%d Bloggern gefällt das: