Nachtrag: Kreativ Welt Messe 2014

Hinterlasse einen Kommentar

Es ist schon eine Weile her, aber meine Bilder von der letzten Kreativ Welt möchte ich Euch nicht vorenthalten!

Auf der Messe war ich am 31. Oktober 2014 zusammen mit einer Freundin. Dieses Mal fand die Messe in Frankfurt statt, und zwar in den Messehallen. Obwohl nur zwei Ebenen einer Halle genutzt wurden, sind wir doch jede Menge gelaufen und waren am Ende des Tages total platt. Aber gelohnt hat es sich allemal!

20141031_103512

Bunte kuschelige Wolle

20141031_103644

Wunderschöne Pop-Up Karten, wahnsinnig filigran gearbeitet

20141031_112826

Süße Aufnäher

20141031_134115

Die obligatorische Wand voller Motivstanzer

20141031_142404

Tausend verschiedene Perlen

20141031_143806

Fliegender Fisch

20141031_144427

Spitzen-Karten

20141031_151457

Kinder-Karten und riesige Motivstanzer

20141031_151427

Eine tolle Möglichkeit, ausgestanzte Blumen in Szene zu setzen

Weihnachtsstimmung

Hinterlasse einen Kommentar

Heute ist mein erster freier Tag! Endlich habe ich 2 Wochen Pause von Studium, Vereinsarbeit und sonstigen Verpflichtungen. Um mich jetzt schnell in Weihnachtsstimmung zu bringen, habe ich mir heute morgen ein paar weihnachtliche Basteleien angesehen. Ich möchte sie euch nicht vorenthalten!

1) Im kleine Kleinigkeiten-Blog habe ich die Anleitung für ein weihnachtliches Badesalz gefunden! Eine wirklich schöne Idee, ich bin neidisch auf diejenigen, die etwas davon geschenkt bekommen!

2) In diesem Blog-Beitrag wurde eine Wohnung mit einfachen Mitteln und viel Kreativität weihnachtlich vorbereitet. Könnte auch gut zum Thema „Upcycling“ passen, da viel Zeitungspapier wiederverwendet wurde.

3) Wer eher auf essbare Basteleien steht, dem gefällt vielleicht dieser Beitrag, in dem es um selbstgebackene Plätzchen geht. Sie sehen wirklich lecker aus! Sicher hat es unglaublich lange gedauert, alle zu dekorieren.

4) Madame Flamusse hat sich mit dem Thema „Schenken“ beschäftigt. Ich persönlich finde auch das Motiv beim Schenken sehr wichtig und stimme absolut mit ihr überein, dass man nicht aus Pflichtgefühl schenken soll, sondern weil man dem anderen eine Freude machen möchte.

5) Ein etwas älterer Post, den ich schon vor einiger Zeit gelesen hatte, aber jetzt nochmal rausgekramt habe: Der ungelogen coolste Adventskalender, den ich bisher gesehen habe. Ich glaube zumindest, dass ich als Kind total begeistert gewesen wäre. Außerdem ist es eine gute Verwendungsmöglichkeit für die ganzen Ü-Ei-Figürchen, die in fast jedem Haushalt herumfliegen.

Ich wünsche Euch allen ein Frohes Weihnachtsfest!

weihnachten01

Inspiration aus der Blogosphäre (2)

Hinterlasse einen Kommentar

Es wurde mal wieder Zeit für eine kleine Sammlung von Links, die ich in den letzten Monaten entdeckt habe. Viele Ideen sind sehr inspirierend, aber derzeit leider für mich noch nicht umsetzbar, da ich weder die Zeit noch den Platz habe. Wenn ich mein Studium fertig habe, dann möchte ich gerne eine Wohnung haben, in der ich mir eine Bastelecke einrichten kann, damit ich das alles ausprobieren kann 🙂

1) Anleitung zur Decoupage von Möbeln gezeigt im Blog apartement therapy. Die Anleitung ist auf Englisch, aber ich finde sie einfach und verständlich erklärt. Ein Video ist am Ende des Artikels verlinkt, in dem ein Hocker mit Hilfe von Decoupage verziert wird.

2) Eine wunderschöne Idee für kleine Leute, die auch in den oberen Regalfächern Dinge abstellen möchten 😉

3) Eine Recyclingidee für offenen Farben habe ich im Blog jahreszeitenbriefe gefunden. Farben, die sich nicht aufheben lassen, können auf einfache Weise weiterverarbeitet werden und beispielsweise für individuelle Grußkarten verwendet werden. Sicherlich gibt es aber noch viel mehr Möglichkeiten. Spontan ist mir eine Idee aus der Grundschule eingefallen. Damals haben wir Bilder, die uns misslungen sind, immer als Geschenkpapier verwendet. Jedoch muss man aufpassen, denn ich habe damals gelernt, dass Tesafilm auf Wasserfarben sehr schlecht hält 😉

4) Wer einmal eine originelle Verpackung für Geldgeschenke sucht, für den habe ich hier eine nette Idee gefunden: Und zwar gibt es hier eine Anleitung für das Basteln einer Torte aus Geldscheinen. Im Beispiel wurde vom Bastler Christian auf diese Weise ein ausgefallenes Hochzeitsgeschenk hergestellt. Aber ich bin sicher, auch als Geburtstagsgeschenk würde sich eine solche Torte gut machen.

Wenn auch für euch eine Idee dabei war, wünsche ich euch viel Spaß und Erfolg beim Nachbasteln!

Selbstgemachte Perlen – aus Papier!

1 Kommentar

Damals in der Grundschule hatte ich einen kleine Baukasten, mit dem man Papierperlen herstellen konnte. Das ging ganz einfach. Man nahm ein Blatt Papier, schnitt einen Streifen so ab, dass er wie ein lang gezogenes Dreieck aussah und wickelte ihn – angefangen an der breiten Seite – auf einem dünnen Stäbchen zu einer Perle auf. Das ganze wurde noch mit Kleber fixiert und konnte dann auch gleich zu einer Kette oder einem Armbändchen weiterverarbeitet werden.

Vor ein paar Wochen bin ich dann durch einen Artikel im Blog von Patricia erneut auf diese Technik aufmerksam geworden. Es hat sich wohl mittlerweile eine echte Szene um Papierperlen gebildet. Während ich mich so durch die verschienden Seiten geklickt habe und viele tolle Ideen und Tipps durchgegangen bin, habe ich den Entschluss gefasst, es auch mal wieder zu versuchen. Viele stellen Papierperlen aus alten Zeitschriften oder Werbeprospekten her. Das wäre etwas, was mir auch zusagen würde. Schließlich bekommt man davon jede Woche eine neue Lieferung 😉

Damit die Perlen später nicht abfärben oder aufweichen, habe ich mir schonmal transparenten Lack besorgt. Damit möchte ich sie fixieren. Mehr habe ich aber leider noch nicht für mein Vorhaben getan. Uni und Sportverein lassen mir im Moment nämlich keine Zeit zum Basteln. Trotzdem freue ich mich schon darauf, bald ein paar hübsche Schmuckstücke aus Papier herzustellen.

Inspiration aus der Blogosphäre

1 Kommentar

Hallo liebe LeserInnen 🙂

Heute möchte ich ein paar tolle Ideen von anderen Bloggerinnen und Bloggern vorstellen, die ich in den letzten Wochen beim Surfen gefunden habe. Dieser Artikel soll auch mein Siebgedächtnis unterstützen, ich neige dazu, schöne Sachen zu finden und dann zu vergessen wo ich sie gesehen habe. Das wird mir dann immer zum Verhängnis, wenn ich es nachbasteln möchte. Ich nutze diesen Eintrag also auch als kleine Linksammlung.

1) Ein Nachtrag zur Babykarten-Aktion: Anett zeigt ihre wunderschönen Giraffen-Karten, an denen mir vor allem der Einsatz des Kordels mit dem Etikett gefällt.

2) Die Regenschauerstempelrolle im Vorsicht, Blog. hat es mir auch angetan. Ich habe mir schon die fast aufgebrauchte Fusselrolle meines Freundes reserviert, um das nachzumachen. Die Idee ist total klasse und ich glaube, man kann nicht nur Regen damit stempeln 😉 Sobald ich die Fusselrolle ergattert habe, melde ich mich noch mal. Wir werden sehen, was herauskommt.

3) Diese hübsche Wanddeko von Annette fiel mir neulich beim Stöbern auf. Sie hat praktischerweise gleich Vorlagen für Vogel und Schmetterling geliefert, so dass es sicher nicht schwer wird, die beiden nachzubasteln. Wie sie auch schreibt, machen sich die beiden bestimmt nicht nur an der Wand gut. Vielleicht sehen sie auch als Fensterbilder für das Kinderzimmer meiner Cousinen gut aus.

4) Gut verpackt ist dieses Geschenk zum Vatertag. Mir gefällt der Einsatz des Scrapbooking-Papiers. Es wirkt nicht überladen, sondern eher dezent. Perfekt für Väter 🙂

5) Hochgradig goldig und bestimmt ein Renner bei meinen Cousinen ist diese Idee, die ich im Blog Sei Kreativ gefunden habe: Schon auf den ersten Blick wirken die Wäscheklammern überaus niedlich, doch wenn man sie erst aufmacht… Genial 🙂

6) Menschen, die sowohl gerne basteln als auch gerne Briefe schreiben, werden die Anleitung zum Briefpapier basteln nützlich finden. Jutta zeigt ein paar Wege, wie man ein weißes Blatt Papier mit Wasserfarbe und ein wenig Technik in hübsches selbstgemachtes Briefpapier verwandeln kann.

Dabei möchte ich es fürs Erste belassen. Ich möchte ja niemanden mit zu vielen Informationen erschlagen 🙂

Falls ihr etwas schönes für euch gefunden habt: Viel Spaß beim Nachbasteln!

Frosch

%d Bloggern gefällt das: