Schon seit einiger Zeit bin ich bei der Webseite Kleiderkreisel angemeldet. Hier kann man Second-Hand-Kleidung von anderen privaten Anbietern kaufen oder seine Kleidung verkaufen.

Das Prinzip der Webseite ist ganz einfach. Wer eine Klamotte anzubieten hat, macht Fotos davon, lädt sie auf der Webseite hoch und stellt ein, ob er es verkaufen, tauschen oder verschenken möchte. Andere Mitglieder können dann eine Anfrage schicken und das Kleidungsstück „erkreiseln“. Wer ein bestimmtes Kleidungsstück sucht, kann über die Suchfunktion im „Katalog“ stöbern. Es ist sogar möglich, die Ergebnisse nach Größe, Marke, Preis,… zu filtern.

Über das reine Kreiseln hinaus gibt es auf der Webseite auch ein Forum, in dem die Mitglieder sich über alles mögliche austauschen können. Dabei geht es natürlich nicht nur um Mode, sondern um quasi jedes erdenkliche Thema.

Mir gefällt an der Idee der Aspekt der längeren Nutzung von Kleidung. Ich kenne das von mir sehr gut, dass man Kleidung im Schrank hat, die eigentlich so gut wie nie getragen wird. Das hat verschiedene Gründe: der Geschmack hat sich geändert, es sitzt nicht mehr so richtig oder es sah einfach im Geschäft schöner aus als dann zu Hause. Es ist schade, die Kleidungsstücke dann wegzuwerfen, obwohl sie eigentlich noch gut und tragbar sind. Flohmärkte sind für mich persönlich keine Option und Second-Hand-Läden nehmen häufig nur Markenkleidung an. Auch Verschenken ist schwierig. Die Möglichkeit, die Sachen auf eine Webseite zu stellen wo andere gezielt suchen können, finde ich ganz wunderbar. So finden die Sachen auch viel schneller ein neues Zuhause.

Das Nachhaltige an der Sache ist: Insgesamt wird weniger Kleidung verbraucht. Die Klamotten werden nicht nach zwei Mal tragen weggeworfen, sondern können jemand anderen glücklich machen, der selbst dann keine neue Kleidung kaufen muss. Die Vision ist natürlich, dass so Ressourcen für Produktion und Transport von Klamotten gespart werden können. Außerdem ist es schlicht billiger, also für den einzelnen auch ökonomisch von Vorteil. Für mich sind das alles gute Argumente, die Webseite dafür zu nutzen, Kleider zu kaufen und zu verkaufen.

Schaut euch die Seite mal in Ruhe an und entscheidet für euch, ob euch das Konzept zusagt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern! ♥

Advertisements